Neuigkeiten

Am letzten Samstag fand in Wassenberg das "1. Hallensprint- und Hürdensportsfest" statt. Trotz der extremen Wetterbedingungen des Vortags waren die gemeldeten Vereine und AthletInnen nahezu vollständig zur Einweihung der neuen Leichtathletikhalle in Wassenberg erschienen. Darunter waren auch 10 der gemeldeten 11 Athletinnen der DJK Frankenberg.

Responsive image

Unter den ca. 580 für das 16. Uerdinger Hallensportfest gemeldeten jugendlichen AthletInnen waren auch acht Frankenberger Starterinnen. Davon trotzten immerhin sechs der Krankheitswelle lange genug, um sich mit Eltern und zwei Trainern auf den Weg in die Düsseldorfer Leichtathletikhalle machen und dort gutgelaunt und durchaus erfolgreich an den Start gehen zu können.

Responsive image

Kurz vor Ende der Leichtathletiksaison 2022 schaffte das WU18 Team bei widrigstem Wetter mit 6111 Punkten einen neuen Vereinsrekord in der DJMM Gruppe 2, und verbesserte den 42 Jahre alten Vereinsrekord um 41 Punkte.

Responsive image

Zwei volle Wochenenden liegen hinter den Frankenberger Leichtathleten: der II. Waldstadioncross, der ATG Werfertag auf dem Chorusberg und die Mehrkampf-Regionsmeisterschaften mit den zweitägigen Mehrkämpfen in Euskirchen.

Responsive image

Beim ersten Wettkampf nach den Sommerferien zeigten sich die Frankenberger AthletInnen mit einer soliden Spätform. Auch die Kinder konnten sich —erstmals in den neuen Wettkampf-TShirts— an einem klassischen Dreikampf und über 800m versuchen.

Responsive image

Auch zu Ferienbeginn stand ein volles Wettkampfwochende für die weibliche Jugend an: die NRW Jugendmeisterschaften und das 107. Süchtelner Bergfest standen auf dem Programm.

Responsive image

Dass Paula gut drauf ist, hatten bereits die letzten Wettkämpfe gezeigt, bei denen die ein oder andere Bestleistung fiel. Bei den NRW Mehrkampfmeisterschaften setzte sich das nun fort und sie wurde hervorragende 4te im Frauen-Siebenkampf mit persönlicher Bestleistung von 4.156 Punkten. 

Responsive image